Bewertung von Immobilien

Bei einem geplanten Verkauf oder einer Beleihung von Immobilien existieren bei den Beteiligten häufig unterschiedliche Vorstellungen über den Wert der Objekte. Dies ist unter anderem darauf zurückzuführen, dass eine Immobilie von einem Gutachter nach verschiedenen Kriterien bewertet werden kann. Eine Immobilie kann von einem Gutachter zum Beispiel auf Ihren Marktwert, Ihren Materialwert oder Ihren Verkehrswert bewertet werden. Banken, Bausparkassen und Versicherungsgesellschaften beispielsweise benötigen diese Bewertungen, um relevante Entscheidungen zu treffen.
Auch private Immobilienkäufer möchten selbstverständlich wissen, welchen Wert die Immobilie, die sie zu kaufen beabsichtigen, tatsächlich hat und beauftragen einen Sachverständigen mit der Bewertung dieser Immobilie. Das erstellte Gutachten dient häufig als Basis für Preisverhandlungen mit dem Verkäufer, welcher seine Immobilie natürlich zum Höchstpreis verkaufen möchte. Viele Banken dient das von einem Sachverständigen erstellte Immobiliengutachten als Entscheidungshilfe bei der Bewilligung einer Finanzierung. Beim Abschluss der gesetzlichen Gebäudeversicherung verlangen die Versicherungsunternehmen sogar ein Gutachten, welches den Wert einer Immobilie bescheinigt.
Da der Sachverständige, bei welchem die Bewertung einer Immobilie in Auftrag gegeben wird, diese nach verschiedenen Kriterien bewertet, ist der bauliche Zustand jedoch in welchem sich die Immobilien befinden, besonders relevant. Doch auch die Lage der Immobilien beeinflusst den Wert von Privat- undGewerbeimmobilien. Ein Beispiel: Ein Haus in Alleinlage wird der Sachverständige immer höher bewerten als ein Reihenhaus oder ein Mehrfamilienhaus. Bei einer Eigentumswohnung dagegen berücksichtigt der Gutachter bei der Wertermittlung die Anzahl der Parteien in dem Haus. Auch die Innenausstattung einer Immobilie berücksichtigt der Sachverständige, welcher das Immobiliengutachten erstellt. Eine Immobilie, deren Innenausstattung aus billigen Materialien aus dem Baumarkt besteht, wird der Sachverständige niemals mit einem hohen Verkaufswert bewerten. Sehr wichtig für die Wertermittlung von Immobilien ist für den Gutachterdas Alter der Immobilie, die Ausstattung mit technischen Einrichtungen der Immobilie sowie der aktuelle Zustand dieser Einrichtung. Die Infrastruktur ist ebenfalls ein wichtiges Kriterium bei der Bewertung einer Immobilie.